Auto- und Motorradfahren 2013

10 Jahre Auto- und Motorradfahren für Sehbehinderte und Blinde Menschenin Peenemünde

In diesem Jahr feierte das Auto- und Motorradfahren für Sehbehinderte und Blinde Menschen am 16. Juni, organisiert durch das Ehepaar Ina und Dirk Löschke und dem Motorrad- und Verkehrsschulungsverein Peenemünde e.V. das 10-jährige Jubiläum.

Der Landesverein des BSVMV und die Gebietsgruppen Greifswald und Ostvorpommern haben sich an dem Rahmenprogramm sowie finanziell eingebracht. Als Gäste waren die 1. Vizepräsidentin des Landtages Mecklenburg-Vorpommern Frau Beate Schlupp, die Dezernentin für Kreisentwicklung, Bauen und Umwelt im Landkreis Vorpommern-Greifswald Frau Jutta Scheiwe, die Bürgermeisterin von Karlshagen Frau Marlies Seiffert und der Bürgermeister von Peenemünde Herr Rainer Barthelmes anwesend.

Die „Stadtfanfaren Neubrandenburg“ sorgten für die musikalische Begleitung. An diesem Tag konnten sich die Besucher aus ganz Deutschland neben dem fahren mit den Autos der Fahrschulen und den Motorrädern, die sie auch wieder kostenfrei zur Verfügung gestellt haben, auch zum ersten mal mit einem Sattelschlepper auf den Rundkurs der Rennstrecke machen. Wie verständlich gab es hier einen riesen Andrang und nicht alle der über 112 Gehandikapten konnten an diesem Tag fahren.

Organisiert durch die Gebietsgruppe Ostvorpommern konnten sich die Besucher an der Showdown Platte, (Tischball), bereitgestellt durch den DBSV von Thorsten Resa und betreut durch Peter Eisenach sportlich betätigen, und sich mit dieser Sportart ähnlich mit Tischtennis, bekanntmachen.  

Bei Raimon Jordt hatten alle an diesem Tag die Gelegenheit sich von einem Führhund über den Platz führen zu lassen, und Fragen rund um die treuen Helfer für Blinde Menschen wurden beantwortet.  

Beim DRK konnte man an einer Dummy-Puppe Herzdruckmassage und Mund-zu-Mund-Beatmung lernen bzw. auffrischen, und den Rettungssimulator der Landespolizei ausprobieren.

Natürlich wurde auch wieder für das Leibliche wohl gesorgt, und so war die Stimmung bei Bratwurst Steak, Kaffee, und Kuchen einfach gut.

So hat die Jubiläumsveranstaltung auch in diesem Jahr für mehr Akzeptanz für Sehbehinderte und Blinde Menschen im Straßenverkehr geworben. Ein Danke an alle erwähnten und nicht erwähnten ehrenamtlichen Helfer,die diesen Tag erst möglich gemacht haben.
 
Diese Veranstaltung wurde zum Gedenken an Jürgen Quandt, dem langjährigen Vorsitzenden des Motorrad- und Verkehrsschulungsverein Peenemünde e.V. ausgetragen.

Eckhard Priebe
Landesvorstand
Geschäftsbereich Öffentlichkeitsarbeit