Woche des Sehens

Die vierzehnte Woche des Sehens findet vom 8. bis 15. Oktober 2015 statt.
www.woche-des-sehens.de

Zielsetzung

Blindheit verstehen und verhüten

Gutes Sehen ist nicht selbstverständlich. Häufig fällt das erst auf, wenn die eigene Sehleistung nachlässt oder sogar Erblindung droht. Daher machen die Partner der Woche des Sehens vom 8. bis 15. Oktober 2015 bereits zum vierzehnten Mal auf die Bedeutung guten Sehvermögens und die Ursachen von Blindheit aufmerksam.

Höhepunkte sind in jedem Jahr die zwei internationalen Aktionstage "Welttag des Sehens" und "Tag des weißen Stockes".

Welttag des Sehens

Der Welttag des Sehens (World Sight Day) macht am zweiten Donnerstag im Oktober (2015: 08. Oktober) auf das weltweite Aktionsprogramm "VISION 2020 – das Recht auf Augenlicht" aufmerksam.

Ziel dieser Kampagne ist es, die heilbare und vermeidbare Blindheit zu überwinden. Insgesamt gibt es derzeit rund 39 Millionen blinde Menschen weltweit. Der Initiator des Aktionstages ist die Weltgesundheitsorganisation.

Tag des weißen Stockes

Er weist seit mehr als 50 Jahren traditionell am 15. Oktober auf die Belange blinder Menschen und ihr Recht auf ein selbstständiges Leben hin.

In Deutschland gibt nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation ca. 1,2 Millionen blinde und sehbehinderte Menschen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Die Ziele der Woche des Sehens:

Blindheit verhüten: Die Verhütung und Heilung von Augenerkrankungen und Blindheit in Deutschland und in Entwicklungsländern sollen mehr Beachtung finden.

Blindheit verstehen: Allen sehbehinderten und blinden Mitmenschen soll ein gleichberechtigter und barrierefreier Alltag ermöglicht werden.

 

Veranstaltungen des BSVMV in der Woche des Sehens

Zentrale Veranstaltung des Blinden- und Sehbehinderten-Vereins Mecklenburg-Vorpommern e.V. in der Woche des Sehens am 14.10.2015 in Neubrandenburg

Thema der diesjährigen Woche des Sehens ist „Auf Augenhöhe“

Wo:   
Gebietsgruppe Neubrandenburg des BSVMV
Am Blumenborn 23
17033 Neubrandenburg

Zeit:  
11:00 - 16:00 Uhr

Programm:

11:00 Uhr – Begrüßung und Eröffnung des Aktionstages

Vortrag zum Thema „Lebenspraktische Fähigkeiten für blinde und sehbehinderte Menschen“
Frau Heise (Nachmittag)

Vortrag zum Thema „Wissenswertes über den Blindenführhund“
Herr Jordt (Nachmittag)

Vortrag zum Thema „Orientierung und Mobilität für blinde und sehbehinderte Menschen“
Herr Brill (Vormittag)

Präsentation von elektronischen Hilfsmitteln der Firma „hedo“ Reha-Technik GmbH

Präsentation von Hilfsmitteln für den täglichen Gebrauch

Wie nutze ich den weißen Stock und wie werde ich ein Gespann mit meinem Führhund? – Selbsterfahrungen sammeln im Gespräch mit den Experten

Die Vortragszeit beträgt  ca. 20 Minuten.

 

GG Rostock

Auf Augenhöhe - Tag der offenen Tür

Rostock: 15.10.2015 14:00 - 17:00

Tag der offene Tür mit:

Referat: "Nicht so, sondern so!" als Angebot für Angehörige und Interessierte

Präsentation der beteiligten Vereine

Lebensperspektiven bei Sehverlust, mit kleiner Hilfsmittelschau.

Details zu 'Auf Augenhöhe - Tag der offenen Tür'

  

GG Schwerin

Informationsveranstaltung mit Augenoptikermeister

Schwerin: 13.10.2015 10:00 - 13:00

Informationsveranstaltung für Mitglieder und Besucher über Hilfsmittel für Menschen mit Sehbehinderungen durch Gebietsgruppe, Augenoptikermeister Karwath und die Firma Papenmeier

Details zu 'Informationsveranstaltung mit Augenoptikermeister'

Bild - Ton- Geschichten im Museum

Schwerin: 08.10.2015 10:30 - 13:30

Im Museum zwischen den Originalen begegnen sich blinde, sehbehinderte Besucher und sehende Jugendliche. Im ersten Teil erleben alle das Puppenspiel "Petermännchen". Da das Petermännchen eine sehr bekannte Sagengestalt in Schwerin...

Details zu 'Bild - Ton- Geschichten im Museum'