Gebietsgruppen-Treff

2.Beratung der Gebietsgruppen Hagenow, Ludwigslust, Lübz und Parchim mit Vertretern des neuen Großkreises Parchim/Ludwigslust am 25.09.2012.

Am 12. Januar 2012 fand in der Beratungsstelle der Gebietsgruppe Ludwigslust die erste Zusammenkunft der o.g. Gebietsgruppenvorstände mit Vertretern des gerade neu geschaffenen Landkreises Parchim/Ludwigslust statt.

 

Hörer der "Hür tau" wurden darüber durch einen Hörbeitrag ausführlich informiert.

Es liegt wohl in der Natur der Dinge, daß ein erstes Treffen die anstehenden Probleme nur berühren, aber noch nicht unbedingt lösen kann. Schwerpunkte dieser ersten Kontaktaufnahme waren die Klärung, wo und wer die neuen Ansprechpartner im Landratsamt sind.

Schließlich haben sich einige Zuständigkeiten geändert. Dieses Problem konnte auf der zweiten Besprechung am 25.09.2012 in Parchim weitestgehend gelöst werden.

Im Januar haben alle anwesenden Gebietsgruppenvorstände Herrn Wolfgang Wiesner, Vorsitzender der GG Parchim beauftragt, die nächsten Schritte vorzubereiten. Dies vor allem wegen seiner wohnlichen Nähe zu den Behörden des Landkreises. Er brachte sich mit einer Protestresolution beim zuständigen Ministerium für Energie und Verkehr gegen die Abbestellung und Kürzung von Zugverbindungen in unserem neuen Großkreis ein. Leider bislang noch ohne Erfolg. Der zuständige Dezernent in Parchim schien diesbezüglich auch keine Lösung anbieten zu können, da diese Angelegenheit Landessache ist.

Auf der zweiten Sitzung enschieden sich alle Teilnehmer für die Einrichtung eines Kreisbehindertenbeirates. Für die organisatorischen Vorbereitungen wurde von der Mitarbeiterin des Landkreises für Chancengleichheit sofort und spontan aktive Hilfe angeboten. Eine Zusammenkunft der von ihr einzuladenden Behindertenverbände soll die Bereitschaft zur Mitarbeit in einem solchen Beirat klären.

Das Thema Mitgliedschaft im BSVMV bewegte auch diesmal die Gemüter außerordentlich.

Taugliche und leider auch untaugliche Vorschläge wurden besprochen, bis man sich auf die Anfertigung eines Flyers einigte, der in den Behördestellen des neuen Landkreises ausgelegt werden soll.

Das engere Zusammenrücken der Gebietsgruppen in ihrer gemeinsamen Arbeit für die Mitglieder hatte im Sommer bereits einen ersten Erfolg erbracht: Man traf sich zu einem gemeinsamen Sommerfest in Grabow.

Leider ist ein Wermutstropfen in den Kelch gefallen, da die Gebietsgruppe Lübz bislang noch gar nicht in Erscheinung trat, da sie weder zu beiden Sitzungen, noch zum Sommerfest Vertreter entsandte.

Das sollte sich baldmöglichst ändern!

Man einigte sich, im März 2013 ein weiteres Zusammentreffen in dieser oder ähnlicher Form, diesmal wieder in Ludwigslust, zu veranstalten.