Das Projekt "Berufliche und gesellschaftliche Integration"

Dieses Projekt wird gefördert vom Europäischen Sozialfond

Name:

Systematische Beratung und Begleitung bei der beruflichen und gesellschaftlichen Integration und Teilhabe blinder und sehbehinderter Menschen

Laufzeit:

seit 01.01.2008 (mit jährlicher Antragstellung und Abrechnung)

Wirkungskreis:

Land Mecklenburg-Vorpommern

Finanzierung / Förderung:

2 Vollzeitstellen finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie Eigenmittel des Blinden- und Sehbehinderten-Verein Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Zielgruppe/n:

  • Blinde und Sehbehinderte, Angehörige, Arbeitskollegen und Freunde
  • Interessenten für ehrenamtliche Mitarbeit
  • Sensibilisierung von Unternehmen, Ämtern, Behörden und Verwaltungen

Leistungen / Angebote:

  • Hilfestellungen zur persönlichen und sozialen Orientierung bei der Rehabilitation zur Bewältigung des Alltages 
  • Hilfestellung bei der Beschaffung geeigneter Hilfsmittel und Arbeitsplatzausstattungen
  • Hilfestellung, Beratung und Unterstützung bei Behördengängen, Schriftverkehr, Anträgen und Formularen

Beratung, Begleitung und Unterstützung bei:

  • der Berufswegeplanung/Qualifikation zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt,  
  • der Erstellung von  Bewerbungen und Vorbereitung von Vorstellungsgesprächen,
  • der Kontaktaufnahme zu Firmen, Werkstätten sowie Suchen von Stellenangeboten
  • Organisation, Durchführung und Begleitung zu blindenspezifischen Seminaren (wie: Punktschriftkurse, 10 -Finger-Schreiben, PC-Kurse; berufsbegleitende Weiterbildungsmaßnahmen,)
  • Organisation und Durchführung von Gruppentreffen für arbeitslose und berufstätige Blinde und Sehbehinderte

Anzahl und Qualifikation der Mitarbeiterinnen:

  • Gabriela Luise Bernsdorf, Projektleiterin, Dipl.-Soziologin    
  • Lydia Barkhau, ehrenamtliche Mitarbeiterin    
  • Karin Teichmann, Sehassistentin

Erste Arbeitsergebnisse:

  • ca. 500 Blinde und Sehbehinderte werden pro Jahr beraten, begleitet bzw. qualifiziert sowie
  • ca. 10 Blinde und Sehbehinderte werden durch unsere Arbeit zusätzlich auf dem Arbeitsmarkt, in Werkstätten bzw. in geförderte Beschäftigungsverhältnisse integriert

Kontakt:

BSVMV e.V., Landesgeschäftsstelle, Henrik-Ibsen-Straße 20, 18106 Rostock, Tel.: 0381 - 7789813, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
BSVMV e.V., Gebietsgruppe Bad Doberan, Thünenstraße 29, 18209 Bad Doberan, Telefon: 038203 - 62029