Sehbehindertentag 2017

Laut Zahlen der Weltgesundheitsorganisation WHO gibt es mehr als eine Million sehbehinderte Menschen in Deutschland. Um auf die Bedürfnisse dieser Menschen aufmerksam zu machen, hat der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) im Jahr 1998 einen eigenen Gedenktag eingeführt: den Sehbehindertentag. Er findet jährlich am 6. Juni zu einem bestimmten Thema statt.

Thema 2017 "Hörfilmempfang" Informationen unter www.sehbehindertentag.de

Veranstaltungen der Gebietsgruppen des BSVMV:

weiterlesen

Die Woche des Sehens 2017 vom 08. bis 15. Oktober

 

Die Woche des Sehens ist eine jährlich stattfindende Kampagne, die 2002 von Augenärzten, Selbsthilfeorganisationen und internationalen Hilfswerken ins Leben gerufen wurde. Gemeinsam machen sie seitdem auf die Bedeutung guten Sehvermögens, die Ursachen vermeidbarer Blindheit und die Lage blinder und sehbehinderter Menschen in Deutschland und in den ärmsten Ländern der Welt aufmerksam. Das Ziel der Aktionswoche ist es, der Öffentlichkeit die Themen Blindheit und Sehbehinderung näher zu bringen und sie dafür zu sensibilisieren.

Das diesjährige Thema lautet: "Das Ziel im Blick"

www.woche-des-sehens.de

weiterlesen

Autofahren für blinde und sehbehinderte Menschen

Das Auto- und Motorradfahren für blinde und sehbehinderte Menschen wird auch in 2017 wieder in Zusammenarbeit mit dem Motorsport- und Verkehrsschulungsverein Peenemünde e.V. auf dem Flugplatz in Peenemünde veranstaltet.

Das Fahrerlebnis findet in diesem Jahr am 08. Juli 2017 ab 12:00 Uhr statt.

Es können keine Anmeldungen mehr entgegen genommen werden, da die Teilnehmerzahl von 100 Personen erreicht ist.

weiterlesen

Eltern - Kind - Freizeit im Aura-Hotel "Ostseeperlen Boltenhagen" 05.-08.02.2017

Am Sonntag, den 05.02.2017 machten sich neun Familie mit ihren Kindern, sowie Frau Dannenhauer und Frau Idelberger vom Überregionalen Förderzentrum für den Förderschwerpunkt SEHEN Mecklenburg-Vorpommern in Neukloster, auf den Weg ins Aura-Hotel "Ostseeperlen Boltenhagen".
Gemeinsames Ziel war die diesjährige Eltern- Kind- Freizeit im Hotel. Nach der individuellen Anreise und dem gemeinsamen Abendessen folgte in gemütlicher Runde  die Vorstellung der einzelnen Familien. Frau Arnold, die Hotelleiterin begrüßte die Teilnehmerfamilien recht herzlich und erklärte den Ablauf der Freizeit.

weiterlesen

Rostocker Blindentennis-Gruppe absolvierte am 03.12.2016 im HCC Rostock ein Freundschaftsspiel gegen französische Sportler

Ausführlicher Bericht von Chris Kaplan:

Alles begann mit dem grünen Schwein, das Anja W. für uns gebaut hat. Das hat Hunger und bittet um ein bisschen Magenbefüllung. Das Schwein war nicht das einzige, das außer der Reihe in meine Tennistasche wanderte. Dazu noch zusätzliche Schläger, Dunkelbrillen und was sonst noch man für alle Eventualitäten brauchte.
Pavel und ich machten uns also auf zum Bus, wo die Franzosen schon angekommen waren: Olivier der Coach, Vanessa und Jean-Philippe die Spieler, und Vanessas Führhund Idol, ein ruhiger Golden Retriever.
Quito und er verstanden sich auf den ersten Blick, so dass wir sie vorm Einmarsch in die Tennishalle noch ein bisschen frei laufen lassen konnten.
Linn und ihr Freund waren da, um uns abzuholen, und so bevölkerten wir den Platz und begannen zuerst mal damit, Klettbandlinien zu verlegen.
Die Franzosen hatten neue, schnelle Bälle mitgebracht, mit denen sie sich einspielten, um den Platz kennenzulernen.

weiterlesen

Diabetikerseminar vom 10. bis 13.10.2016 Im Aura-Hotel „Ostseeperlen Boltenhagen"

Hilfe zur Selbsthilfe-

auch 2016 hat der BSVMV e.V. ein Diabetikerseminar für betroffene Mitglieder angeboten.

Bestandteile des Seminares waren:

1. zwei Referate im Helios- Klinikum in Schwerin
            - Arztvortrag zum Thema „Diabetische Polyneuropathien“
            - Vortrag zum Thema „Physiotherapie für Diabetiker mit Polyneuropathien“

2. ein Workshop zum Thema „Ernährung bei Diabetes – Alternativen zum Salz und Zucker mit Rezepten die glücklich machen“

3. ein Vortrag zum Thema „Stress lass nach“ sowie eine sportliche Betätigung in Form einer Nordic-Walking-Wanderung

4. sowie ein Vortrag zum Thema „Sprechendes Blutzuckermessgerät“.

weiterlesen

Seniorenseminar vom 03. bis 07.10.2016 im Aura-Hotel „Ostseeperlen Boltenhagen“

Genau am Tag der Einheit, am 3. Oktober gingen 20 interessierte Damen und Herren, aus nahezu allen Landkreisen aus Mecklenburg-Vorpommern, auf die Reise nach Boltenhagen. Sie hatten sich für das diesjährige Seniorenseminar vom 3. bis 7. Oktober, eingeschrieben.

Auch in diesem Jahr versprach das vom Seminarleiter und Moderator Bernd Uhlig aus Greifswald zusammengestellte anspruchsvolle Programm sehr interessant zu werden.

Nachdem alle angereist waren und sich in ihren Zimmern eingerichtet hatten, begannen wir traditionsgemäß mit einer Vorstellungsrunde. Der Seminarleiter begrüßte alle Teilnehmer sowie auch Frau Arnold, die neue Leiterin der Ostseeperlen Boltenhagen, die sich dann selbst auch vorstellte, ganz herzlich. Frau Arnold informierte uns über wichtige Neuerungen und ihre Pläne, was die Einrichtung noch attraktiver und gästefreundlicher machen wird.

weiterlesen

„Der Führhund – bewährte tierische Assistenz seit 100 Jahren“

Unter diesem Motto steht ein ganzes Projektjahr mit unterschiedlichen Angeboten und Aktionen rund um das Thema „100 Jahre systematische Blindenführhundausbildung in Deutschland“

Eröffnet wurde das Projekt mit der Wanderausstellung „Helfer auf 4 Pfoten“ im Berliner Kleisthaus durch die Bundesbeauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung Frau Verena Bentele. Diese Wanderausstellung tourt nun durch Deutschland. Tourtermin kann jeder auf der Internetseite des DBSV nachlesen. Ich hatte die Gelegenheit die Eröffnungsveranstaltung mit zu erleben und kann diese Ausstellung nur empfehlen.

Vom 15.09. – 18.09.2016 fand das bundesweite Blindenführhundhaltertreffen in Berlin im Holiday Inn Berlin City East statt. Die langwierigen Vorbereitung, das Mitgestalten und dabei sein waren aufregend, herausfordernd und reich an Erfahrungen und Erlebnissen.
In der Rückschau können wir auf eine sehr gut gelungene Veranstaltung mit einem vielseitigen Programm und guter Organisation der Abläufe zurückblicken.

weiterlesen