Eltern-Kind-Freizeit 2014

Vom 01.02.2014 bis 04.02.2014 fand die Eltern-Kind-Freizeit im Aura-Hotel „Ostseeperlen Boltenhagen“ statt. Das Projekt, das jedes Jahr vom Blinden- und Sehbehinderten-Verein Mecklenburg-Vorpommern e.V. organisiert wird, bietet den Eltern und Kindern abwechslungsreiche Tage.

So hatten wir auch in diesem Jahr viel Informatives, aber auch ein paar Stunden zur Erholung von Körper und Seele. Am Samstagabend konnte Frau Ute Müller – Leiterin der Freizeit, 38 Teilnehmer begrüßen. 12 Familien mit 12 betroffenen Kindern und 3 Geschwisterkindern waren angereist. Weiterhin nahmen 3 Pädagogen aus dem „Überregionalen Förderzentrum für den Förderschwerpunkt SEHEN Mecklenburg-Vorpommern“ in Neukloster teil. Nach der Vorstellrunde kam es zu einem regen Erfahrungsaustausch zwischen den Eltern und Pädagogen.

Sonntagvormittag begrüßten wir die Referentin Frau Siems, Diplom-Bibliothekarin der Deutschen Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (DZB). Sie berichtete über ihre Tätigkeit in der DBZ und hatte viele neue Kinderbücher vorgestellt. Die Bücher in Schwarz-Großdruckschrift fanden bei den Eltern und sehbehinderten Kindern großen Zuspruch. Der Vortrag von Frau Siems war für alle Teilnehmer sehr informativ, ganz besonders da viele die DBZ in Leipzig noch nicht kannten.

Der Ausflug am Sonntagnachmittag führte uns in das Phan Technikum nach Wismar. Dort wurden den Kinder die vier Elemente (Feuer, Wasser, Erde und Luft) an Hand von kleinen Experimenten verständlich gemacht. Besondere Höhepunkte waren – sich in eine Seifenblase einzuhüllen und einen Heizluftballon steigen zu lassen. Nach der einstündigen Führung hatten die Eltern dann die Gelegenheit sich mit ihren Kindern allein umzuschauen.

Montag war das Thema Entspannung für Körper und Seele. Am Vormittag erwartete uns eine Familien-Yogastunde, mit Yoga-Körperübungen, kleine Spiele und Lieder. Nach der Mittagspause holte uns Frau Romer zu einem Spaziergang an die Ostsee ab. Der Nachmittag wurde mit einem Lagerfeuer beendet. Traditionell fand am letzten Abend die Disko statt. Mit vielen Spielen und Tänzen klang der Abend aus.

Dienstagvormittag trafen wir uns noch einmal zur Auswertung der Eltern-Kind-Freizeit. Alle Teilnehmer haben sich lobend geäußert und würden sich über eine erneute Einladung freuen. Für das nächste Jahr wurden schon einige Informations- und Veranstaltungs-Tipps gegeben.

Ein ganz großes Lob ging an die Mitarbeiter des AURA-Hotels „Ostseeperlen Boltenhagen“ für die sehr gute und umsichtige Betreuung!

Ute Müller
Leiterin der Freizeit