Zentrale Veranstaltung am 09.Oktober 2014 zur Woche des Sehens

Am 09. Oktober führte die Gebietsgruppe Schwerin eine Veranstaltung zur "Woche des Sehens" durch, die gleichzeitig auch die zentrale Veranstaltung des Landesvereins  in Partnerschaft mit den DVBS war. Herr Wolf-Hagen Etter, Landesvorsitzender des Blinden- und Sehbehinderten-Vereins M-V (BSVMV) und Herr Klaus Klinke, Vorsitzender der Gebietsgruppe (GG) Schwerin haben die Veranstaltung eröffnet.

Die GG hatte zu dieser Veranstaltung eine zweite und zwei vierte Klassen, ca. 55 Schüler aus zwei Schweriner Schulen ins "Haus der Begegnung" eingeladen. Den Schülern wurde gezeigt, wie blinde und sehbehinderte Menschen ihren Alltag meistern. Es wurde auf die Schwierigkeiten im Straßenverkehr, und auf die Prävention zur Vermeidung von Unfällen, die zum Verlust des Sehvermögens führen können, eingegangen.

Für diesen Tag hatten wir die Orientierungs- und Mobilitätslehrerin Frau Heise, den Führhundausbilder Herrn Jordt mit seinen Hunden sowie den Optikermeister Herrn Karwath um Unterstützung gebeten.

Auch die Mitglieder des Vorstandes, sowie einige Mitglieder der Gebietsgruppe und Frau Gabriela Etter der GG Hagenow haben mitgewirkt. Es gab verschiedene Anlaufpunkte für die Schüler, wie zum Beispiel Gehen mit dem Langstock, Punktschrift, bewährte Alltagshilfsmittel, Handy- und Computertechnik.

Die Kinder waren an Allem sehr interessiert und mit Begeisterung dabei. Auch von den Klassenlehrern erhielten wir eine positive Resonanz.

Klaus Klinke
Vorsitzender
Gebietsgruppe Schwerin