Veranstaltungen 2017

Veranstaltungsplan April – Juli 2017

weiterlesen

Woche des Sehens - Tasten wie ein Blinder: Betroffene laden ins Dunkle ein

Im Alltag ohne Augenlicht zurecht zu kommen, kann man sich als Sehender kaum vorstellen. Bei einem „Dialog im Dunkeln" gab's jetzt Gelegenheit, sich in die Welt der Blinden einzufühlen. Die müssen in der Stadt bald eine Hürde weniger nehmen. Das wird doch nie was, ohne zu kleckern! Im dunklen Raum und mit Augenmaske Kaffeetasse und Teller ertasten, sich Wasser eingießen, Kuchen auf dem Teller finden, ihn mit der Kuchengabel in Portionen teilen und zielsicher zum Mund führen — das ist eine echte Herausforderung für Leute, die sonst sehen können, was sie tun. „Man denkt gleich ganz anders", findet Vize-Oberbürgermeister Peter Modemann. Er war einer von mehreren Gästen, die sich am Mittwoch im gut abgedunkelten Trau-Raum des Standesamtes im Friedländer Tor für eine halbe Stunde in die Welt der Blinden und Sehbehinderten hineinversetzten.

In der „Woche des Se­hens" mit dem „Tag des wei­ßen Stockes" als Höhepunkt lässt sich die Gebietsgruppe Neubrandenburg des Blin­den- und Sehbehinderten-Vereins alljährlich Aktionen einfallen, um auf die Proble­me Betroffener aufmerksam zu machen. Diesmal gab's einen Dialog im Dunkeln.

weiterlesen