02.05.2015 - Der Frühling ruft und lockt zur Wanderung

Die Mitglieder der Gebietsgruppe Bad Doberan laden zu einer Wanderung für Menschen mit Sehbehinderung und Erblindung ein. Wir erkunden gemeinsam die schöne Umgebung von Bad Doberan mit Navigations- und Orientierungssystemen für mobile Geräte wie Smartphone und Black Berry und Tablets. Natürlich sind interessierte Mitmenschen, Angehörige, Freunde, Familie und Begleitpersonen herzlich willkommen.

Besitzen sie ein Smartphone auf der Basis Android, dann können sie sich vorab, die App OsmAnd  oder den Dogwalker, auch kostenfeie Versionen herunterladen. Wer ein iPhone besitzt kann die Navigations-App Navigon oder BlindSquare, ausschließlich als kostenpflichtige Versionen herunterladen. Sie dürfen aber auch einfach erst mal neugierig sein und die Systeme kenn lernen. Die technische Unterstützung soll uns den Weg weisen. Die Wanderung lädt ein zum Erspüren und riechen des Frühlings und des frischen Grüns.

Wir wandern am Sonnabend den 02.05.2015.

Treffpunkt ist die Bushaltestelle am Bahnhof in Bad Doberan. Wir kommen auch gern auf den Bahnsteig und holen sie vom Zug ab, wenn sie das wünschen.

Zeit: Wir möchten zwischen 10:45 Uhr und 11:00 Uhr loswandern. Die Züge aus Rostock und Wismar kommen 10:29 Uhr bzw. 10:27 Uhr in Bad Doberan an. Dann wollen wir uns in Ruhe sammeln und gemütlich loswandern.

Wir rechnen mit Erklärungen und dem Ausprobieren der Technik mit einer Wanderzeit von 2 ½ Stunden.  Zurück  werden wir die Bahnstation Parkentin wählen.  Hier können sie die Züge nach Wismar um  16:20 Uhr bzw. nach Rostock um 16:38 Uhr (ungefähre Zeitangabe) erreichen.

Wohin? Wir wandern mit ihnen von Bahnhof Bad Doberan aus durch ein Wohngebiet, dann durch ein wunderschönes Waldgebiet mit guten Wanderwegen zum „Hütter Wohld. Dort kann, wer möchte sich in der Froschklause stärken, gute Gespräche führen, Fragen stellen und sich technische Einzelheiten anschauen oder einfach die Natur genießen.

Für die Planung bitten wir sie sich bis zum 24.04.2015 anzumelden per Telefon bei Herrn van Loh Mobil  0177 57 37 500 oder per Mail bei Herrn Schütt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf sie und eine gute Zeit mit einander.