Eine Spende für die Blindentennisgruppe in Rostock

Am 3. Dezember 2016 hatte die Blindentennisgruppe zu ihrem ersten Freundschaftsspiel nach Rostock eingeladen, um für Interessierte die Sportart vorzustellen und natürlich auch erste Erfahrungen bei einem Tournier zu sammeln. Mit der Einladung wurde auch die Bitte ausgesprochen, den Kaup von Tennisbällen zu unterstützen, die es speziell für den Blindentennis gibt.

Der Vorstand der Gebietsgruppe Rostock nahm dies zum Anlass, den Erlös aus der beabsichtigten Weihnachtstombola dafür zu spenden.
Und so konnten auf unserer Weihnachtsfeier am 10. Dezember 2016, 180,10 Euro an die Gruppe übergeben werden.

Gudrun Buse
Vorsitzende GG Rostock