Der Verwaltungsrat des BSVMV tagte am 23. und 24 November 2019 in Boltenhagen

An der Herbst-Verwaltungsratssitzung nahmen 16 Mitglieder des Verwaltungsrates teil.

Die Vorsitzende des Verwaltungsrates, Frau Gudrun Buse, konnte ebenfalls fünf Landesvorstandsmitglieder, den 1. Vorsitzenden des Fördervereins der "Ostseeperlen", die Leiterin des Aura-Hotels, sowie der Landesgeschäftsstelle begrüßen.

Nachdem die Bilanz für das Geschäftsjahr 2018 genehmigt und der Landesvorstand für das voran gegangene Jahr entlastet wurde, stand der Entwurf des Haushaltsplanes für das jahr 2020 zur Diskussion und Abstimmung.

Das Brandschutzkonzept für das Haus "Seeschlösschen" wurde ausführlich mit der Architektin beraten. Ein wichtiger Beschluss wurde gefasst, so dass nun die nächsten Schritte gegangen werden können.

Die anwesenden Landesvorstandsmitglieder berichteten über ihren Aufgabenbereich und beantworteten offene Fragen. Des Weiteren befasste sich der Verwaltungsrat mit 4 Anträgen, in denen es um die Änderung der Geschäftsordnung, die Umbenennung einer Gebietsgruppe, um organisatorische Fragen zur VWR-Sitzung und um die Änderung der Beitragsordnung ging.                  Dem Tagesordnungspunkt "Zukunftswerkstatt" widmeten wir am Sonntagvormittag viel Zeit. In einer offenen Gesprächsrunde diskutierten wir gemeinsam mit Herrn Dr. Krämer, Mitglied des DBSV-Präsidiums, mögliche Vereinsstrukturen. Im Ergebnis wurde festgelegt, dass sich die Gebietsgruppenvorstände innerhalb der bestehenden Landkreise bis zum 15. März 2020 zu einer gemeinsamen Beratung treffen sollen, um das Für und Wider zu besprechen. Aus den Ergebnissen wird die Arbeitsgruppe Zukunft ein Konzept für eine Modellregion erarbeiten, welches auf der Frühjahrssitzung beraten werden soll.

In einem öffentlichen Teil der Sitzung wurde Frau Lydia Barkhau aus der Gebietsgruppe Bad Doberan für ihre 60jährige Mitgliedschaft und ihr jahrzehntelanges Engagement im und für den Verein geehrt. Herr Olaf Schönfeld ist in der Gebietsgruppe Malchin sehr aktiv und erhielt dafür die Ehrenurkunde des BSVMV.

Zum Abschluß der Sitzung bedankte sich die Verwaltungsratsvorsitzende bei allen für die konstruktive Mitarbeit und wünschte eine besinnliche Weihnachtszeit. Ein besonderer Dank ging wie immer an die Mitarbeiter des Hauses, die ihrerseits für einen reibungslosen Ablauf der Sitzung gesorgt haben.

Gudrun Buse
Verwaltungsratsvorsitzende